Laden

Sri Lanka Flora

Südsudan
Flora und Fauna

Gut erhalten Regenwald, Hügelebenen, exotische Gärten, Naturschutzgebiete, Korallenriffe und ideal Trekking Gebiete geben einen umfassenden Einblick, wie reich Sri Lanka mit seinen natürlichen Ressourcen ist.
Mit dem Schwerpunkt auf der Erhaltung der Umwelt, sorgt für Sri Lanka, dass seine natürlichen Ressourcen in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten bleiben. Diese Vermögenswerte, kombiniert mit touristischen Attraktionen der Insel, machen eine Gewinnkombination.

Die Erhaltung der Natur besteht in Sri Lanka seit Jahrhunderten und hängt mit der Einhaltung der Singhalesen zusammen Buddhismus.
Zum Beispiel respektieren die Menschen die Na- und Nuga-Bäume und beten den Bo-Baum an. Sie glauben, dass Gottheiten in bestimmten hoch aufragenden alten Bäumen leben, und niemand darf diese Bäume abholzen - eine uralte Form der Erhaltung, die zum Schutz wertvoller Bäume führte und zu geschützten Naturschutzgebieten wie dem Naturschutzgebiet führte Sinharaja Forest Reserve und die Udawale Sanctuary.
Diese können noch heute neben zahlreichen anderen besucht werden National Parks wie der größte - Yala.

Mit der Entwicklung des Öko-Tourismus zur Förderung bewegen, sollte man sich vor Augen hält, dass die Besucher nicht in verpackt werden möchten "Betonwüsten".

Stattdessen suchen sie nach Raum, landschaftliche Schönheit, Ruhe und Frieden; alle diese warten in Sri Lanka entdeckt zu werden!


Zur Suche nach ausgewählt Sri Lanka Hotels or Pensionen Klicken Sie hier ...
Weitere Reisen und Hintergrundinformationen zu Sri Lanka, lesen Sie unsere Sri Lanka-Führer und die Reise-TippsUnd hilft Ihnen, zu machen Sie das Beste aus Ihrem Urlaub in Sri Lanka.